Das eigene Brennmaterial selbst herstellen – das wär’s doch! Was zunächst exotisch klingt, ist in der Tat aber möglich. Auch wenn vermutlich nicht der gesamte Vorrat an Brennstoffen damit ersetzt werden kann: zumindest kann man die Verwendung von gekauten Holzbriketts oder Brennhölzern gedrosselt werden. Überdies macht das ganze unter Umständen auch noch Spaß.

Doch was benötigt man, wenn man Holzbriketts selber pressen möchte? Dieser Artikel gibt nicht nur Hilfestellung, sondern geht auch auf eine beliebte alternative Variante ein: die eigene Herstellung von Papierbriketts.
 

Holzbriketts selber herstellen – Was man benoetigt!

  • Die Brikettierpresse
    Zunächst benötigt man natürlich eine Brikettierpresse. Denn irgendwo muss der Druck für den Pressvorgang ja herkommen. Brikettierpressen sind einerseits im gut sortierten Baumarkt erhältlich, oder aber regelmäßig ersteigerbar über Auktionsplattformen wie ebay. Dabei gibt es Brikettierpressen, die für die manuelle Pressung von je einem Brikett nacheinander möglich sind. Für den etwas dickeren Geldbeutel gibt es jedoch auch durchaus ausgereiftere Maschinen.
     
  • Sägespäne und Sägemehl
    Nachdem der erste Schritt getan ist und eine Presse vorhanden ist, werden natürlich Späne oder Sägemehl benötigt. Unser Tipp: Checken Sie doch einmal die Möbelhäuser, Holzfirmen oder Schreiner in Ihrer Gegend. In der Regel freuen sich die Mitarbeiter, wenn jemand etwas Material abnimmt, denn der Großteil der Späne muss sonst sowieso entsorgt werden. Achten Sie darauf, dass die Späne nicht zu groß sind, sonst haften diese nur sehr schwer aneinander.
     

Der Pressvorgang

Die Sägespäne bzw. das Sägemehl wird natürlich nicht einfach so im trockenen Zustand gepresst. Enorm wichtig ist es, das Material in einem Behälter mit Wasser zu lagern und einige Tage, mindestens jedoch einen Tag, dort verweilen zu lassen. Die Späne saugen sich mit Wasser voll und kleben nach dem Pressvorang sehr viel besser zusammen.

Das nun nasse Material in die Presse geben und je nach Brikettierpresse den Pressvorgang einleiten. Das überschüssige Wasser entweicht. Daher bitte dafür Sorgen tragen, dass es die Herstellung in einer geeigneten Umgebung stattfindet. Unter Umständen ist durch die Pressung der Brikett so stark komprimiert, dass in einem zweiten Anlauf etwas Material nachgegeben werden kann.

Nachdem die Briketts fertiggestellt wurden, müssen diese einige Wochen trocknen. Noch besser ist es, die Brikettration gleich für den nächsten Winter zu planen und gegebenenfalls so ein halbes Jahr einzulagern. Je trockener die Briketts, umso besser die Brennwerte. Warten Sie also besser einige Wochen zu lang, als einen Tag zu kurz. Feuchte Briketts brennen nicht bzw. unvollständig, wodurch das sehr schädliche Kohlenstoffmonoxid austreten kann.
 

Eine interessante Alternative zum ausprobieren:
Papierbriketts aus Zeitungspapier!

Wer keine Brikettierpresse kaufen möchte oder keinen Zugang zu größeren Sägespänen-Vorräten hat, der mag vielleicht eine Papierbrikettierpresse ausprobieren. Diese ist äußerst Preiswert und online ohne Aufwand zu bestellen. Auch der Rohstoff „Zeitungspapier“ findet sich in großen Mengen in jedem Haushalt. Die Handhabung ist dabei außerdem denkbar einfach.

Man benötigt lediglich einen Eimer Wasser, eine ordentliche Ladung Zeitungspapier und eine Papierbrikettierpresse. Beim Zeitungspapier lässt sich sagen: lieber das saugfähige Papier der Tageszeitung verwenden und Hochglanz-Zeitschriften vermeiden, denn letztere kleben nicht nur schlechter zusammen, sondern enthalten auch Druckstoffe, die unter Umständen problematische Abgase erzeugen.

Die Herstellung ist einfach: Zeitungspapier in große Stücke reisen und zerknüllen, danach in den Eimer mit Wasser legen und einen Tag einweichen lassen. Am nächsten Tag das nasse Papier entnehmen und in die Presse stecken. Auch hier wie beim Sägespanpressen vorgehen.

Die fertigen Papierbriketts anschließend in der Sonne sehr gut trocknen lassen und verfeuern! Viel Spaß beim Ausprobieren!

Holzbriketts-kaufen.net located at , , . Reviewed by 14 Besuchern rated: 4.8 / 5